BEIJING, 25. Juni 2019 (Xinhuanet) -- Der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang, ebenfalls Mitglied des Ständigen Ausschusses des Politbüros des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh), nimmt an einer Telefonkonferenz in der chinesischen Hauptstadt Beijing teil, 25. Juni 2019. Der Vize-Ministerpräsident Han Zheng, ebenfalls Mitglied des Ständigen Ausschusses des Politbüros des Zentralkomitees der KPCh, saß der Telefonkonferenz vor. Li Keqiang unterstrich am Dienstag, dass die Regierung weitere Bemühungen unternehmen sollte, um die behördlichen Genehmigungen zu straffen, Befugnisse auf niedrigere Ebenen zu übertragen und Vorschriften und Dienstleistungen zu verbessern, um das Geschäftsumfeld des Landes zu optimieren.

Quelle: http://german.xinhuanet.com/2019-06/26/c_138174077.htm

Comments powered by CComment