Aufsichtsbehörde plant eine „schwarze Liste", um Verstöße gegen die Körperschaftsteuer zu verhindern

Die Hinterziehung von Unternehmenssteuern könnte in China bald ernsthafte Auswirkungen haben, da die Behörden eine vom Sozialsystem abhängige schwarze Liste in Betracht ziehen, die unter anderem verhindern würde, dass die Täter ein Jahr lang Zug- oder Flugtickets kaufen dürfen.
Quelle: http://german.people.com.cn/n3/2018/0810/c209052-9489794.html

Drucken E-Mail

Write comment (0 Comments)

China will ausländische Investitionen stabilisieren und die Öffnung erweitern

Die Parteizeitung People’s Daily hat heute eine Bilanz über die chinesische Wirtschaft in der ersten Jahrhälfte 2018 veröffentlicht. Ausländische Investitionen sind ein wichtiges Thema. Laut der Zeitung haben sich die real genutzten ausländischen Investitionen stetig erhöht und sollen in den kommenden Monaten weiter stabilisiert werden.
Quelle: http://german.people.com.cn/n3/2018/0810/c209052-9489806.html

Drucken E-Mail

Write comment (0 Comments)

Firma in Shanxi schafft Durchbruch bei der Herstellung von ultradünnem Edelstahl

Ein Mitarbeiter zeigt den 0,02 Millimeter dicken Edelstahl einer Firma in Taiyuan, der Hauptstadt der nordchinesischen Provinz Shanxi. Das Unternehmen hat kurz zuvor mit der Massenproduktion von den 0,02 Millimeter dicken ultradünnen Edelstahlplatten begonnen. Sie werden in verschiedenen Bereichen benötigt wie in der Luftfahrt oder dem Automobilbau.
Quelle: http://german.china.org.cn/txt/2018-08/11/content_58443701.htm

Drucken E-Mail

Write comment (0 Comments)

China meldet sinkende Zahl an Fällen von "Rattenhandel" dank stärkerer Überwachung

In China ist es zu einem deutlichen Rückgang von Fehlverhaltensfällen im Zusammenhang mit "Rattenhandel" gekommen, da die Wertpapieraufsicht verstärkt versucht hat, Marktverstöße zu bekämpfen. Fälle von Rattenhandel, in den USA und Europa bekannt als Front-Running, sanken im ersten Halbjahr 2018 um 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wie Daten der Chinesischen Wertpapieraufsicht (CSRC) zeigten. Ein CSRC-Beamter sagte, dass die illegale Praxis in öffentlich angebotenen Fonds, Brokerage-Firmen und Asset-Management-Armen von Versicherungsgesellschaften wirksam eingedämmt worden sei.
Quelle: http://german.china.org.cn/txt/2018-08/12/content_58513611.htm

 

Drucken E-Mail

Write comment (0 Comments)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.